SPENDERLISTE

Spenderliste 2018


Marc Axelsen, Flensburg
60,00 €
Timo Schöllig
100,00 €
Angelika Renz, Bonn
300,00 €
PD Dr. Dirk Steinritz, München
150,00 €
Ehel. Matthias Nickel, Otterberg
200,00 €
Dr. Gerd Cappell, Bliedersdorf
1 000,00 €
Böttcher-Stiftung (c/o Dr. Mewing)
5 000,00 €
Francesco Safar, Prien/Ch.
100,00 €
8. Solidaritätslauf der HSU, HH
(Universität der Bundeswehr)
4 200,00 €
O. Lantukhova
10,- €
MarKdo Rostock, OStBm Klorer
605,00 €
RC Rockenhausen (Förderverein)
1 000,00 €
Stephan Beil, Petershagen
122,00 €
Freundeskreis des St. Franziskus-Gymnasiums
Kaiserslautern
300,00 €
Franz Link, Idar-Oberstein
100,00 €
KrSpK Kaiserslautern
500,00 €
Hptm. R. Peters + Frau Chr. Seik
100,05 €
RC Deidesheim-Mittelhardt (Förderverein)
1 000,00 €
Stiftung Vita in Dignitas, Stuttgart
200,00 €
Ehel. Prof. Dr. U. Weickert, Bad Rappenau
1 000,00 €
Ehel. Dr. V. Weiss, Dresden
150,00 €
OTA Dr. med. Helge Höllmer, Amersbek
200,00 €
K.-P. Witzke, Hamburg
50,00 €
Robert P. Schöben, Trier
200,00 €
VdRBw, KrsGrp. Trier-Hunsrück (Sammlung)
157,00 €
Dr. med. Dirk Jesinghaus, Saarbrücken
383,00 €
Hartmut Bischoff, Rheine
250,00 €
Thiel Business Consulting, Marbach
500,00 €
G. Wildanger-Hofmeister, Mainz
200,00 €
Ehel. Dr. H. Schöttler, Kaiserslautern
1 000,00 €
Francesco Safar, Prien a. Ch.
100,00 €
Ehel. Ferdinand Dehne, Augsburg
1 000,00 €
Fa. Buxkämper & Esser, Castrop-Rauxel
3 000,00 €
Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Berlin
1 000,00 €
Ehel. Prof. H. Gerhold, Freiburg i. Br.
100,00 €
Bw-Kdo CIR , OStBm Weingarten
250,00 €
Roland Löhle, Rottenburg a. N.
100,00 €
StBeR Ernst W. Haas, Gießen
1 500,00 €
Dr. M. Hürter, Haltern am See
750.-- €
Notar Michael Volmer, Obernburg/Starnberg
300,00 €
Ehel. U. Petri, Gladbeck
100,00 €
OTL a. D. F. Schwartz, Tauberbischofsheim
50,00 €
Björn Baser, Zweibrücken
100,00 €
Udo Müller-Run, München
100,00 €
U. Friedhoff
50,00 €
S. Quandt-Frew, Kronberg/Ts.
2 000,00 €
Fa. SabQua (S. Quandt-F.)
2 000,00 €

Zuwendungen 2018
31 390,00 €


Zuweisungen der Justizbehörden
4 350,00 €
OLG Stuttgart, 6. Senat (Ratenzahlungen)
(Ratenzahlung - 30 Mon. je 100,00 €)
3 000,00 €
AG Stralsund, Außenstelle Bergen auf Rügen
1 000,00 €
Staatsanwaltschaft Wiesbaden
350,00 €

Gegenüber dem Vorjahr - 2017 - gingen die Zuwendungen um rd. 45 % zurück!

Spenderliste 2019


Ehel. B. + P. Lacek
50,00 €
Peter Brendecke
50,00 €
VdRBw, Krs.Grp. Simmern-Hunsrück
100,00 €
St. Sebastianus-Bruderschaft, D'dorf-Unterrath
3 020,49 €
RC Kaiserslautern-Sickingerland (Förderverein)
500,00 €
anonym
500,00 €
OStBm Klorer, Kiel
400,00 €
U. Frfr. von Wrede, Warendorf
100,00 €
W. + J. Hantsch für Marinemesse Rostock
258,00 €
Anlagenwert Hamburg
6.000,00 €
Anonym
200,00 €
Ramune Dumke, Burgwedel
für Kogge-Immobilien
100,00 €
Dennis Schneider
150,00 €
GenLt Ben Hodges, Dr. Alexandra Schwarzkopf
gemeinsame Geburtstagsfeier am 4. Mai, insges. 27 Einzelspenden
3 125,00 €
VolksBank Kaiserslautern eG
500,00 €
Dr. Albrecht Kochsiek, Frankfurt/M.
100,00 €
Stefanie Niedermeier, Kaiserslautern
300,00 €
Kreissparkasse Kaiserslautern
500,00 €
VdRBw LV RLP-Sammlung in Koblenz
207,10 €
Hans-Peter Fröhlich, Neuwied
100,00 €
Böttcher-Stiftung HH, (c/o RA Dr. Mewing)
5 000,00 €
Ev. Militärpfarramt Schortens, Kollekte 18.05
228,90 €
Dr. med. Gerd Cappell, Bliedersdorf
1 000,00 €
MarineMusikKorps Kiel, FGS Bonn
Benefizkonzert anl. der "Kieler Woche" am 26.06.
2 332,30 €
Stephan Beil, Peterhagen
122,00 €
Dr. med. Dirk Jesinghaus, Saarbrücken
415,00 €
Hörtkorn Finanzen GmbH, Heilbronn
1 500,00 €
OTL a. D. Thomas Sohst, Telgte
150,00 €
BFP, Düsseldorf
50,00 €
H.U.R.T.-Stiftung, Frankfurt a.M.
Betrag bekannt
OTL a. D. Matthias Nickel, Otterberg
300,00 €
Freundeskreis
St. Franziskus Gymnasium und Realschule, Kaiserslautern
400,00 €
Deutsches Einsatzkontingent RS (Bw)
3 400,00 €
Todesfall OTL a. D. Dieter Irrgang, Bonn
(33 Spender)
1 660,00 €
Alexander Schlipp, Bad Sobernheim
25,00 €
Francesco Safar, Prien a. Ch.
200,00 €
Reservistenkameradschaft Otterbach/Pfalz
50,00 €
Ehel. P. Zwilling
100,00 €
Reto Rutsch-Briggen, Berlin
50,00 €
9. Solidaritätslauf 2019
der HSU Hamburg (Bw-Uni)
3 925,00 €
Ramune Dumke, Burgwedel
für Kogge-Immobilien
200,00 €
C. S. Berlin
500,00 €
Dr. Hörtkorn Finanzen, Heilbronn
3 500,00 €
Ehel. Prof. Dr. U. Weickert, Bad Rappenau
1 000,00 €
Ehel. Dr. Schöttler, Kaiserslautern
460,00 €
Dr. Michael Hürter, Haltern am See
750,00 €
Robert Schöben, Trier
200,00 €
StBer. Ernst W. Haas, Gießen
1 500,00 €
Mike N. Layer, Hardthausen a. K.
500,00 €
Klaus-Peter Witzke, Hamburg
50,00 €
Oberst a. D. Bernhard Gertz, St. Augustin
100,00 €
Wolfgang Müller, Berlin (Anlaßspende)
630,00 €
P.B. (anonym)
50,00 €
Notar Michael Volmer, Obernburg am Main
500,00 €
RA'in G. Wildanger-Hofmeister, Mainz
200,00 €
Ehel. Ferdinand Dehne, Augsburg
1 000,00 €
Björn Baser, Zweibrücken
100,00 €
Axel Hermann, Künzelsau
850,00 €
Fa. Buxkämper & Esser, Castrop-Rauxel
3 000,00 €
Bundeskanzlerin Dr. A. Merkel, Berlin
1 000,00 €
Roland Löhle, Rottenburg a.N.
100,00 €
Herwart Brockmann
50,00 €
Dr. med. Georg Brenner, Rheinböllen
1 200,00 €
OStBm Weingarten för Bw-Kdo CIR
180,00 €
Dr. med. Helge Höllmer, Ammersbek
400,00 €
Hartmut Bischoff, Rheine
300,00 €
Ehel. Prof. Gerhold, Freiburg/Br.
200,00 €
Ehel. B. + P. Lacek
50,00 €
Fa. Thiel GmbH, Marbach a.N.
500,00 €
Marc Axelsen, Schafflund b. Flensburg
60,00 €
Zuwendungen 2019
56 298,79 €

Spenderliste 2020


Marc Axelsen, Schafflund b. Flensburg
445,00 €
Björn Baser, Zweibrücken
100,00 €
Annette Beier, Dresden
500,00 €
Stephan Beil, Peterhagen
122,00 €
Beta Verlag GmbH, Bonn
300,00 €
Hartmut Bischoff, Rheine
300,00 €
Böttcher-Stftung Hamburg, c/o Dr. J. Mewing
5 000,00 €
Richard Bramowski, Haslach/Schwarzwald
200,00 €
Dr. med. Georg T. Brenner, Rheinböllen
1 600,00 €
Bundeskanzleramt Berlin
1 000,00 €
Dr. med. Gerd Cappell, Bliedersdorf
1 500,00 €
Ehel. F. Dehne, Augsburg
1 000,00 €
Stefan Deuschl, Garmisch-Partenkirchen
200,00 €
Dipl.-Ing. Martin Esser, Castrop-Rauxel
3 000,00 €
Ehel. Prof. H. + I. Gerhold, Freiburg i. Br.
200,00 €
Hans-Ulrich Gerland, Berlin
240,00 €
StBer. Ernst Haas, Gießen
1 500,00 €
Axel Hermann, Künzelsau
1 000,00 €
Hoerner Bank AG, Heilbronn
1 500,00 €
Hörtkorn Finanzen GmbH, Heilbronn
4.500,00 €
Dr. Michael Hürter, Haltern am See
750,00 €
Immobilien R.Kogge-Dumke, Burgwedel
300,00 €
Ing.-Büro Heinz Klages, Steinalben b. PS
500,00 €
OStBm Klorer / MarKdo (Sammlungen)
1 371,53 €
KreisSpK Kaiserslautern
500,00 €
Ehel. B. + O. Lacek
50.-- €
Roland Löhle, Rottenburg a. N.
100,00 €
Dr. Joachim Mewing, Plön
200,00 €
Ehel. U. + P. Petri, Gladbeck
100,00 €
Rotaryclub Rockenhausen, Förderverein
1 000,00 €
Francesco Safar, Prien a. Ch.
300,00 €
Robert Schöben, Trier
200,00 €
Dr. Horst Schöttler, Kaiserslautern
3 000,00 €
Hans-Jörg Schweitzer, Ramstein-Miesenbach
300,00 €
Studenten der Helmut-Schmidt-Uni, Hamburg
133,55 €
Thiel Business Consulting GmbH, Marbach a. N.
500,00 €
Trauerspenden anl. des Todes Dr. F. Hörtkorn
8 012,04 €
Stiftung Vita in Dignitas, Stuttgart
150,00 €
Notar Michael Volmer, Obernburg/Starnberg
400,00 €
VR-Bank Rosenheim-Chiemgau, Rosenheim
5 000,00 €
Ehel. Prof. Dr. med. U Weickert, Bad Rappenau
1 000,00 €
OStBm Weingarten / Kdo CIR, Bonn
140,00 €
Ehel. Dr. Volkmar Weiss, Dresden
150,00 €
RA'in Gabriela Wildanger-Hofmeister, Mainz
200,00 €
Klaus-Peter Witzke, Hamburg
50,00 €
anonym
50,00 €
anonym
150,00 €
Summe
48 814,12 €

Ergänzung
Wie in der Startseite erwähnt, wurde 2020 die H.U.R.T.-Stiftung, Frankfurt a. M. der OSVS "zugelegt" (heißt: 'mit ihr vereinigt'). Deren Vermögen wird 2021 übertragen.

Ab Januar 2021 wird der "OSVS-Blaulicht-Hilfsfonds" zunächst mit 65 000 € ausgestattet. Ein wesentlicher Teil dieser Rücklage ist durch eine Privatspende co-finanziert.


Justiz-Geldauflagen
(OLG Stuttgart, AG Meiningen)
1 200,00 €

Spenderliste 2021

(nach Alphabet)

Marc Axelsen, Schafflund b. Flensburg
120,00 €
Björn Baser, Zweibrücken
100,00 €
Annette Beier, Dresden
450,00 €
Stephan Beil, Peterhagen
122,00 €
Hartmut Bischoff, Rheine
400,00 €
Dr. J. Mewing, Böttcher-Stiftung, Hamburg
5.000,00 €
Dr. med. Georg T. Brenner, Rheinböllen
600,00 €
Bundeskanzleramt Berlin *)
0 €
Dr. med. Gerd Cappell, Bliedersdorf
4.100,00 €
Eheleute F. Dehne, Augsburg
1.000,00 €
Axel Ferdinand Diehl
200,00 €
Rainer Endres, Rostock
20,00 €
Dipl.-Ing. Martin Esser, Castrop-Rauxel
3.000,00 €
Eheleute Prof. H. + I. Gerhold, Freiburg i. Br.
200,00 €
Ulrich Gehnen
150,00 €
Hans-Ulrich Gerland, Berlin
360,00 €
St.Ber. Ernst Haas, Gießen
1.500,00 €
Markus Heuser, Dortmund
10,00 €
Dr. Friedrich Hörtkorn GmbH, Heilbronn
2.500,00 €
Hörtkorn Finanzen GmbH, Heilbronn
2.500,00 €
Dr. Michael Hürter, Haltern am See
750,00 €
Dr. Heribert Johann, Ingelheim
1.000,00 €
Heinz Klages, Ing.-Büro, Steinalben b. PS
s. Spendenaktionen
OStBmKlorer, MarKdo, Kiel (lfd. Sammlung)
davon 1.235 € Benefizkonzert Kiel, 9/2021
2.018,33 €
Sparkasse Kaiserslautern, Kaiserslautern
1.500,00 €
Roland Löhle, Rottenburg a. N.
s. Spendenaktionen
150,00 €
Matthias Nickel, Otterberg
350,00 €
Eheleute H. + U. Petri, Gladbeck
100,00 €
Mathias Reichert
DA ab 9/2021
80,00 €
Lt. z.S. Marcus Richter
150,00 €
Förderverein des RC Rockenhausen
1.000,00 €
Patrick Rose, Dortmund
82,90 €
Francesco Safar, Prien a. Ch. †
300,00 €
Robert Schöben, Trier
200,00 €
Dr. Horst Schöttler, Kaiserslautern
1.460,00 €
Hans-Jörg Schweitzer
s. Spendenaktionen
Studenten der Helmut-Schmidt-Uni, Hamburg
500,00 €
Thiel Business Consulting GmbH, Marbach a . N.
500,00 €
Stiftung Vita in Dignitas, Stuttgart
200,00 €
Notar Michael Volmer, Obernburg/Starnberg
400,00 €
VR-Bank Rosenheim-Chiemgau, Rosenheim
1.000,00 €
Ilse Walker, Kaiserslautern
500,00 €
OStBmWeingarten, Kdo CIR, Bonn
475,00 €
Fam. M. Wichmann, Rheine
150,00 €
RA'in Gabriela Wildanger-Hofmeister, Mainz
s. Spendenaktionen
Klaus-Peter Witzke, Hamburg
50,00 €
Silke Zeller, Ronsberg / Allg.
500,00 €
Summe
35.748,23 €
+ Sonderspendenaktionen
14.335,00 €

* Das Bundeskanzleramt hat in der Amtszeit von Frau Dr. Angela Merkel (somit seit Bestehen der Stiftung) alljährlich 1.000 € zugewendet. Seit Amtsübernahme von BK O. Scholz wurde diese Spende eingestellt!

Ergänzung
Wie in der Startseite 2020 erwähnt, wurde das Vermögen der H.U.R.T.-Stiftung, Frankfurt a. M. auf die OSVS im April 2021 übertragen.

Ab Januar 2021 wurde der "OSVS-Blaulicht-Hilfsfonds" zunächst mit 65.000 € ausgestattet. Ein wesentlicher Teil dieser Rücklage ist durch eine Privatspende co-finanziert. Er wurde im Juli 2021 auf 100.000 € aufgestockt.

Sonderspendenaktion Ahrflut (Juli 2021)

(nach Alphabet)

Hans-Ulrich Gerland, Berlin
100,00 €
Axel Hermann, Künzelsau
1.000,00 €
Dr. Karsten Homrighausen, Berlin
1.000,00 €
Heinz Klages, Steinalben b. PS
1.000,00 €
Hellmut Königshaus, Berlin
1.000,00 €
Sabina Quandt-Frew, Frankfurt/M.
2.000,00 €
Dr. Horst Schöttler, Kaiserslautern
1.000,00 €
Eheleute H.-J. u. S. Schweitzer, Ramstein-Miesenbach
200,00 €
Summe
7.300,00 €

Private Sammelaktionen

(nach Spendeneingang)

1.) Hochzeit von LTG Ben Hodges (US, ret. ) mit Frau Dr. Alexandra Schwarzkopf im November 2021

Alix Puhl
300,00 €
Constanze Becker
75,00 €
Marc A. Bischoff
500,00 €
Heinrich Knepper
300,00 €
Eheleute Th. Kaufmann
400,00 €
Eheleute S. Löffeler
100,00 €
Wilburn C. Williams
100,00 €
C. H. Schouten
50,00 €
Kai Rohrschneider
200,00 €
Dr. Cornelius H. Götze
200,00 €
Petra Schumacher
200,00 €
Dr. Kirsten M. Girnth
500,00 €
Dr. Albrecht Kochsiek
100,00 €
Andreas Rohrbach
150,00 €
Eheleute Holger Mey
200,00 €
Frederick B. Hodges
400,00 €
Summe
3.875,00 €

Ein herzlicher Dank an Alexandra und Ben und viel Glück in den gemeinsamen Jahren!

2.) 80. Geburtstag des Stiftungsgründers Dr. Horst Schöttler im November 2021

Rolf Atzbach, Eltville
100,00 €
Dr. Dagmar Gilcher, Kaiserslautern
80,00 €
Dr. Andreas v. Block-Schlesier, Bad Honnef
150,00 €
Pfr. Norbert Kaiser, Hettenleidelheim
100,00 €
Jörg Zepp, Kaiserslautern
30,00 €
Matthias Roth, Rockenhausen
100,00 €
Hellmut Königshaus, Berlin
500,00 €
Heinz Klages, Steinalben b. PS
100,00 €
Lt. z. S. Marcus Richter
150,00 €
Franz Link, Idar-Oberstein
200,00 €
LTG (US, ret.) Ben Hodges, Frankfurt/M.
200,00 €
Stefanie Niedermeier, Kaiserslautern
250,00 €
Roland Löhle, Rottenburg
100,00 €
Wolfgang Müller, Berlin
100,00 €
Förderverein des RC Deidesheim-Mittelhardt
500,00 €
Gabriela Wildanger-Hofmeister, Mainz
500,00 €
Summe
3.160,00 €

Justiz-Geldauflagen

AG Flensburg (1/21)
300,00 €
AG Flensburg (1/21)
900,00 €
AG Leipzig (3/21)
1.300,00 €
LG Berlin (10/21)
2.500,00 €
Summe
5.000,00 €

1. Spenderliste 2022

Januar bis einschließlich Juli - 7 Monate


M. Axelsen, Schafflund
70,00 €
H.-U. Gerland, Berlin
210,00 €
M. Reichert
140,00 €
Frau K. Floß, Kiel
100,00 €
Frau I. Ritzert, München
300,00 €
Geburtstag Frau M. Königshaus, Berlin - Sammlung/Anlassspende - insges.
2.565,00 €
Ehel. Prof. Dr. U. Weickert, Bad Rappenau
2.500,00 €
St. Beil, Peterhagen
122,00 €
Dr. A. Kochsiek, Frankfurt/M.
300,00 €
Frau A. Beier, Dresden
500,00 €
Stiftung KptLt. A. Ebel, Friedrichshafen
213,83 €
Böttcher-Stiftung, Hamburg
5.000,00 €
H. Klages, Steinalben b. PS
500,00 €
Anonym
100,00 €
Soli der HSU
1.675,00 €
Privatbank Donner & Reuschl, Hamburg
1.000,00 €
Frau S. Quandt-Frew, Frankfurt/M.
4.000,00 €
Summe
19.295,83 €

2. Spenderliste 2022

August bis einschließlich Dezember - 5 Monate


M. Axelsen, Schafflund
50,00 € *
Dr. D. Bangert, Wachtberg
250,00 €
B. Baser, Zweibrücken
200,00 €
A. Beier, Dresden
300,00 €
Ehel. Chr. Bernhard, Leipzig
300,00 €
H. Bischoff, Rheine
300,00 €
Dr. med. G. Brenner, Liebshausen
600,00 €
Dr. med. G. Cappell, Bliedersdorf
2.000,00 €
DBwV, sERH Kaiserslautern (Sammlung)
150,00 €
Ehel. F. Dehne, Augsburg
1.600,00 €
Chr. Denk, Rimsting/BY
50,00 €
Dipl.-Ing. M. Esser, Castrop-Rauxel
3.000,00 €
P. Friedenauer, Flein
500,00 €
Ehel. Prof. H. Gerhold, Freiburg i. Br.
200,00 €
H.-U. Gerland, Berlin
150,00 € *
St.Ber. E.W. Haas, Gießen
1.500,00 €
A. Hermann, Künzelsau
1.000,00 €
HGB RA Ges.m.b.H., Hamburg
300,00 €
Hörtkorn Finanzen GmbH, Heilbronn
5.000,00 €
Dr. Hörtkorn GmbH, München
7.500,00 €
Dr. M. Hürter, Haltern am See
750,00 €
Dr. H. Johann, Ingelheim
1.000,00 €
SpK Kaiserslautern
1.000,00 €
Ing. Büro H. Klages, Waldfischbach-B.
500,00 €
Chr. Klorer, Kiel (Sammlung)
1.020,00 €
Chr. Klorer, Kiel (Kieler Woche)
1.560,00 €
R. Löhle, Rottenburg a. N.
300,00 €
Dr. J. Mewing, Plön
400,00 €
Ehel. U. Petri, Gladbeck
100,00 €
Dipl.-Ing. S. Quandt-Frew, Frankfurt/M.
5.000,00 € *
M. Reichert
100,00 € *
D. Seifert
25,00 €
R. Schöben, Trier
200,00 €
Dr. H. Schöttler, Kaiserslautern (Anlasssp.)
1.050,00 €
Ehel. Dr. H. Schöttler, KL
1.000,00 €
Ehel. H.-J. Schweitzer, Ramstein-M.
100,00 €
Stiftung KpLt. Ebel, Friedrichshafen
119,42 €
VoBa/RaiBa Rosenheim
1.500,00 €
Fa. L. Thiel, Marbach a. N.
500,00 €
M. Vogel, Flein
300,00 €
OStBm Weingarten, Kdo CIR
280,00 €
Dr. V. Weiß, Dresden
200,00 €
RA'in G. Wildanger-Hofmeister, Mainz
300,00 €
Rotayclub Kaiserslautern-Sickinger Land
(personengebunden)
1.500,00 €
Symposium Berlin, 17.11.22 (Sammlung)
306,43 €
K.-P. Witzke, Hamburg
50,00 €
Notar M. Volmer, Obernburg/Starnberg
400,00 €
Summe
63.816,68 €
* (monatl. DA)

Kapitalerträge
64.932,12 €
Geldauflagen der Justiz
2.750,00 €

Einnahmen aus 1. und 2.:
131.498,80 €

Ausgaben

Hilfeleistungen
davon 39.924,62 € an Soldaten*innen/Hinterbliebene
52.484,62 €
Sonderspende an die frw. Feuerwehr
der Verbandsgemeinde Schleiden/Eifel als Folge der Hochwasserkatastrophe im Juli 2022
50.000,00 €
Ausgaben für Hilfsmaßnahmen
102.484,62 €
Sonderausgabe
Sicherheitspolitisches Symposium anl. 15-Jahrfeier
9.234,45 €
Einnahmenüberschuss
18.279,73 €
Stiftungsverwaltung (e.a.)
rd. 8.200 €
Überschuss (zu Rücklagen)
rd. 10.000 €

Anmerkung: 2022 - im Jahr 15 ihres Bestehens - erzielte die OSVS das größte Spendenergebnis und die höchsten Kapitalerträge seit 2007. Der Vorstand merkt dies mit großer Dankbarkeit an!

Kaiserslautern, 7. Februar 2023

gez. Dr. Horst Schöttler
(Gründer und e. a. Vors.)

Spenderliste 2023

Januar bis Dezember


Per Dauerauftrag:

Mark Axelsen, Schafflund bei Flensburg
120,00 €
Hans-Ulrich Gerland, Berlin
360,00 €
Sabina Quandt-Frew, Frankfurt/M.
12.000,00 €
Matthias Reichert
240,00 €

Einzelspenden:

R.-P. Brandenburg, Berlin
350,00 €
Helmut Falter, Aachen
100,00 €
Rotary Club (?)
750,00 €
Udo Müller-Run, München
100,00 €
anonym
50,00 €
Böttcher-Stiftung, Hamburg (Dr. J. Mewing)
5.000,00 €
KERH im DBwV, Köln
340,00 €
Stefan Deuschl, Garmisch-Partenkirchen
200,00 €
Oswin Büdenbender
50,00 €
Annette Beier, Dresden
600,00 €
SpK Kaiserslautern
100,00 €
Robert Helleband, Kaiserslautern
100,00 €
Sammlung am 5. Mai 2023
(Vortrag US-LTG (ret.) Ben Hodges)
358,00 €
Dieter Raab
20,00 €
Sammlung 92. OAJ OpKom Bw, Flensburg
(HS 62)
1.800,00 €
Sammlung 4./FSchJgRgt 31, Seedorf/Nds.
1.200,00 €
Stephan Beil, Petershagen
122,00 €
Sammlung RA Helmut Schneider, K'lautern
(anl. 70. Geb.T.)
1.000,00 €
SIGNAL-IDUNA-Vers.Grp., Dortmund
(Zielgruppe öffentl. Dienst/Unternehmen...)
3.000,00 €
Sammlung "Kieler Woche", MStpKdo Kiel
7.000,00 €
Dipl.-Ing. Martin Esser, Castrop-Rauxel
3.000,00 €
Oberst Stefan Weber, Kdr. Lkdo RLP, Mainz
200,00 €
Stftung Deutscher Offiziersbund (DOB)
1.500,00 €
Ehel. Prof. Dr. U. Weickert, Bad Rappenau
1.500,00 €
Roland Löhle, Rottenburg a. N.
300,00 €
Siegrid Zeller
200,00 €
RAin Gabriela Wildanger-Hofmeister, Mainz
300,00 €
Todesfall Hans-Henning Brendecke, Nordstemmen
Anlassspende
1.400,00 €
Jaqueline Jensen
200,00 €
Christine Jensen
75,00 €
Hartmut Bischoff, Rheine
300,00 €
OTL d. R. Heinz Klages, Steinalben b. PS
500,00€
Vita in Dignitas, Stuttgart
300,00 €
Franziska Dehne
50,00 €
Ehel. OTL a. D. Ferdinand Dehne, Augsburg
1.000,00 €
Ehel. Prof. Hartmut Gerhold, Freiburg i. Br.
200,00 €
J. Steinkamp
55,00 €
Dr. Horst Schöttler, Kaiserslautern
1.000,00 €
Robert Schöben, Trier
200,00 €
Dr. Michael Hürter, Haltern a. See
800,00 €
Sammlung Kdo CIR, OStBm. Peter Weingarten, Bonn
Sammlung
450,00 €
Sammlung, MStpKdo, OStBm. a.D. / d.R. Christian Klorer, Kiel
Sammlung
789,00 €
RC Rockenhausen, Förderverein (M. Roth)
500,00 €
Hörtkorn-Finanzen GmbH, Heilbronn
2.500,00 €
Ehel. H.-J. Schweitzer, Ramstein-Miesenbach
250,00 €
Thiel Business Consulting GmbH, Marbach a. N.
500,00 €
Zwischensumme
56.229,00 €

Sonderspenden, personengebunden:

H.U.R.T.-Foundation, Frankfurt a. M.
(Beerdigungszuschuss FwKdt. Hinterzarten)
2.500,00 €
H.U.R.T.-Foundation, Frankfurt a. M.
(Erdbebenopfer Türkei, Hilfe für AdF der BF Berlin)
3.000,00 €
H.U.R.T.-Foundation, Frankfurt a. M.
(OStG Uvira)
2.000,00 €
Dr. Karsten Homrighausen, Berlin
(Todesfall Hinterzarten)
500,00 €
Dr. Horst Schöttler, Kaiserslautern
(Todesfall Hinterzarten)
500,00 €
Summe insgesamt
64.729,00 €
Kapitalerträge
52.277,98 €
Geldauflagen der Justiz - keine
0 €

Die Angabe von Wohnorten erfolgt nur dann, wenn sie auf dem Überweisungsträger genannt sind.

Hilfeleistungen
51.924,57 €
davon an Feuerwehren
16.326,43 €

Erläuterungen: 2023 hatten die Feuerwehren - hier ausschließlich Freiwillige Feuerwehren - zahlreiche Einsatzunfälle, die zu Todesopfern und schwersten, lebensbedrohlichen Folgeschäden führten. Die OSVS hat Zuschüsse an die Hinterbliebenen und Hilfeleistungen an die erkrankten und verletzten AdF (Angehörige der Feuerwehr) geleistet.

Dennoch konnte aufgrund der Kapitalerträge ein beachtlicher Überschuss erwirtschaftet werden. Der Vorstand beabsichtigt daher aus sozialen aber auch steuerrechtlichen Gründen an in Deutschland tätige - ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanzierte - gemeinnützige Nothilfe-/KatS-Organisationen 2024 größere Zuwendungen bereitstellen.

Aufgestellt: KL, 20. Februar 2024

Dr. H. Schöttler, Oberst d. Res.
e. a. Vors. der OSVS

Die Ortsangabe der Spender erfolgt nur dann, wenn sie auf dem Überweisungsträger angegeben wurde.

Liebe Freunde und Förderer der "Oberst Schöttler Versehrten-Stiftung",

die Bibel-Geschichte von den "sieben fetten Jahren" aus dem Alten Testament, 1. Mose 41, die ich Ihnen erzählte, liegt nun sieben Jahre zurück. Nach den sieben guten Jahren sollten "sieben magere Jahre" folgen. Dem galt es vorzusorgen (so wie gute Kaufleute vorausplanen!).

Die OSVS bestand im Dezember 2021 zweimal 7 Jahre - und feierte im November 2022 ihr 15jähriges Bestehen 😀. Wir können zufrieden berichten:

Die Finanzsituation ist noch immer so gut, dass wir - nach jeder Einzelfall-Prüfung - nahezu alle Hilfeersuchen uneingeschränkt erfüllen konnten. In schwierigen und "teuren" Fällen arbeiten wir mit anderen Stiftungen zusammen.

Dennoch könnten wir ohne SIE als Unterstützer nicht erfolgreich arbeiten.

Wie schon in unseren permanent alljährlich aktualisierten Internetauftritten war und ist Transparenz ein wichtiges Ziel. So haben wir alle Spenden, seien sie auch noch so klein, kontinuierlich aufgelistet und veröffentlicht. Dabei werden die Spender, deren Wohnorte und die Höhe der Zuwendung einzeln ausgewiesen (Zustimmung vorausgesetzt!). Der erste Einzelnachweis umfasste die Jahre 2008 bis 2011; wir haben ihn 2012 archiviert. Es folgten die Jahre 2012 bis 2016; auch diese Übersicht wurde archiviert. Nun legen wir sozusagen 2017 zu den Akten.

In der nun aktualisierten Homepage finden Sie die Jahre 2018, 2019, 2020, 2021, 2022 sowie 2023.

Dort werden Sie nachlesen können: es gilt weiterhin sorgfältig zu wirtschaften. Denn die Spenden schwanken jährlich um bis zu 15 T€ (bei einem durchschnittlichen Gesamtaufkommen von rd. 50 T€). Das verhindert eine verlässliche mittelfristige Finanzplanung. Die Stiftung hat folglich durch breit gestreute, risikoarme und langfristige Geldanlagen die Einnahmen aus Zinsen/Kapitalerträgen konsolidieren und steigern können.

Dies sichert eine nachhaltige satzungskonforme, die rechtlichen Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit erfüllende, Unterstützung und Hilfeleistung.

Die Fusion mit der H.U.R.T.-Stiftung aus Frankfurt/M. ist seit Juni 2020 durch die hessischen und rheinland-pfälzischen Behörden genehmigt. Das Vermögen wurde im April 2021 an die OSVS übertragen. Die Satzung ist novelliert und an verletzte Feuerwehrleute und Helfer des THW sowie im Katastrophenschutz konnten ab Oktober 2020 unterstützt werden. Einen ersten Schwerpunkt markierte (aus unserer Sicht) die "Ahrflut" vom Juli 2021, zu der wir unsere bisher größte Spende von über 62.500,-- € bereitgestellt haben. Die gleichfalls von dieser "Jahrhundertflut" betroffene Region um Schleiden in der Südeifel wurde durch eine Spende von 50.000,-- € an die dortige Verbandsgemeindefeuerwehr unterstützt. Sie wurde im Mai 2022 an die FF überreicht.

2023 war das Jahr der Einsatzunfälle; bei denen leider freiwillige Feuerwehrleute zu Tode kamen oder lebensbedrohlich verletzt wurden. So nahmen wir Verbindung zu Betroffenen u.a. in Berlin, Soest, St. Augustin, im Südschwarzwald (unpräzise Ortsangaben aus Datenschutzgründen) auf und halfen mit etwa 16.500,-- €. Dennoch: die Schicksale der noch jungen Witwen mit unmündigen Kindern können durch Geld kaum leichter werden, so dass wir den Kindern auch persönliche Geschenke wie Spielzeug und Kleidung zuwenden. Zuweilen ist es für uns schwer, dieses Elend zu sehen! (Stand Febr. 2024)

So danken wir allen Unterstützern für die Anerkennung unserer Arbeit.

Einige Anmerkungen

Die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Düsseldorf-Unterrath überreichte die Hälfte des Reinerlöses eines von ihr veranstalteten Benefizkonzerts mit dem Heeresmusikkorps Koblenz in Höhe von 3.020,49 € durch Ratsherr Spielmann am 20. Januar 2019 in Düsseldorf.

Neben den Zuwendungen von uns seit langen Jahren zugewandten Spendern (teilweise seit mehr als einem Dutzend Jahren!!) haben Aufrufe beim Tod, anstelle von Blumen und Kränzen die OSVS zu unterstützen, 2020-2024 zugenommen.

Eine besondere Spendensammlung führte die Hörtkorn Finanzen GmbH in Heilbronn im Frühjahr 2020 durch. Nachdem der Senior und Unternehmensgründer Dr. Friedrich E. Hörtkorn am 5. März verstorben ist, bat die Familie anstelle von Kranz- und Blumenspenden um eine Zuwendung zugunsten der Stiftung. Es kamen mehr als 8000 € zusammen.

Tod des Hptm. d. R., Hans-Henning B., verst. 11/23
Der Sohn schrieb 2/24:
"...herzlichen Dank für Ihr sehr persönliches Schreiben und die Kalender. Insbesondere meine Mutter, die ja bisher nicht mit Ihnen im direkten Austausch stand, hat sich sehr über die passenden Wörter gefreut. Und ebenfalls Danke für die Namendetails, damit ist es für uns eindeutig. Mein Vater war Hauptmann d. R. Seine aktive Zeit (ca. 2 Jahre) verbrachte er bei den Fallschirmspringern in den 1960ern und wechselte später in Reserveverwendung zu den Feldspähern. Die Bundeswehrzeit war die für ihn vermutlich glücklichste Zeit seines Lebens und diese hat er immer hoch gehalten und uns auch vermittelt. Deswegen und auch aufgrund unserer Familientradition ... unterstützen wir Ihre Stiftung gerne aus voller Überzeugung.
P.B."

Eine vergleichbare Reaktion gab es auch durch die Angehörigen des im Dez. 2023 verstorbenen Oberst i. G. Hans-J. W., Hamburg
Seine Tochter schrieb 2/24:
"Vielen Dank für den Hinweis auf die Möglichkeit der Ausstellung einer Zuwendungsbescheinigung, dieses Angebot nehme ich gerne an. Bitte schicken Sie mir auch eine Einzelaufstellung. Vielen Dank noch einmal auch im Namen meines Vaters für Ihre fantastische Arbeit. Ich freue mich, dass wir dem Willen meines Vaters nachkommen und Sie auch nach seinem Tod unterstützen konnten."

Anlässlich der "Kieler Woche" 2023 wurde auf Initiative von Oberstabsbootsmann Chr. Klorer, der seit einem dutzend Jahren die OSVS vielfältig unterstützt, und der Zustimmung des Kommandanten des MStPKdo's Kiel, ein Suppenstand eingerichtet. Der Erlös: Tolle 7.000 €.

Aus den Solidaritätsläufen der Helmut-Schmidt-Universität der Bw in Hamburg haben wir uns 2022 zurückgezogen.

Die zahlreichen persönlichen Geldzuwendungen aus allen Teilen der Bundesrepublik zeigen die Verbundenheit zur OSVS. Sie sind besonders wichtig, um für unsere Aktivitäten zu werben und unsere unsere gemeinnützige Arbeit am Laufen zu halten!

Ohne Ihre Hilfe können wir nicht helfen!